NEUNZIG IMHAUS: der Kulturbahnhof Gerresheim

Kultur, Experimente, Teilhabe, Veranstaltungen
Der denkmalgeschützte Kulturbahnhof im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim wird ab April 2015 unter Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins „Jason Rø e.V. für Kunst und Teilhabe“ gestellt. Mit ihm werden die kulturellen Ziele und Möglichkeiten dieses schönen Ortes in Zukunft gestaltet und ausgelotet. Die Räume sollen trotz des bald stattfindenden regelmäßigen Kunst, Musik und Kulturprogramms weiterhin auch für privateVeranstaltungen und Feiern nutzbar bleiben. Als verantwortlicher Kurator wurde Carsten Reinhold Schulz eingesetzt, der seit langem daran arbeitet, Kunst und Kultur wieder mehr ins Zentrum der Gesellschaft zu rücken, um sie für alle verfügbar zu machen: „Eine Hochzeit, zum Beispiel, ist nicht nur ein Event, sondern ein Kultur-Ereignis und Teilhabe muss mit den Menschen gemeinsam geschaffen werden, dazu gehört auch Kritik und Selbstkritik“. Er hat auch den Namen PROJEKTE NEUNZIG-IMHAUS erfunden. Mit Heinrich Heine aufgewachsen, ist der Armenarzt, Lithograph und Revolutionär Peter Joseph Neunzig für ihn die klarste Verkörperung einer beeindruckenden Verbindung von sozialem Engagement, freiheitlichem Denken und Kunst.

Für Informationen, Kontaktaufnahme oder Saal-Buchungen des Kulturbahnhof-Gerresheim gibt es ab sofort folgende Möglichkeiten:

Telefon: 0211. 20 974 364
info@kulturbahnhof-gerresheim.de
http://www.kulturbahnhof-gerresheim.de

Advertisements
NEUNZIG IMHAUS: der Kulturbahnhof Gerresheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s